smd Passau

Christliche Hochschulgruppe an der Uni Passau

Semesterthema

Anders als du denkst!

Niemand betrüge sich selbst. Wer unter euch meint, weise zu sein in dieser Welt, der werde ein Narr, dass er weise werde.
Denn die Weisheit dieser Welt ist Torheit bei Gott.
1. Kor. 3,18-19

Hast du die großen Fragen des Lebens schon für dich beantwortet, versuchst du sie, so gut es geht zu verdrängen oder bist du noch auf der Suche? Was ist genau des Pudels Kern – die Antwort für das menschliche Streben nach Erfüllung, Frieden und Liebe? Gibt es einen Sinn, einen Grund, weshalb wir hier auf der Welt sind? Einen Plan? Jemanden, der das alles geschaffen hat?

Und wo und wie können wir Antworten auf diese Fragen finden? Was könnte die Basis sein für eine Abwägung zwischen verschiedenen Argumenten?

Diese Welt bietet uns viele mögliche Antworten, und alle sind zunächst sehr verlockend: Macht, Geld, Sex, Jugend, Weisheit, Rausch, Ablenkung und zügelloser Spaß. Das ist ein möglicher Kern des Pudels (der, dem auch Goethes Faust bekannterweise ins Verderben folgt).

Aber könnte es sein, dass der wahre Kern des Rätsels anders ist, als du denkst – dass der Mensch allein in Christus seine Bestimmung finden kann?

In der Bibel lesen wir „Die Weisheit dieser Welt ist Torheit bei Gott.“ und, dass man erst ein Narr in dieser Welt werden muss, damit man Weisheit finden kann. Das klingt kontraintuitiv, vor allem für uns Studenten, die ja nach weltlicher Weisheit streben.

Ist der Glaube an Gott also nur den „Narren“ vorbehalten? Sind alle bekloppt, die daran glauben, dass Jesus Christus auf diese Welt kam, um als Gott und als Mensch für uns Menschen zu sterben und uns dadurch zu befreien? Kann die Bibel überhaupt für voll genommen werden?

Diese Fragen sind nicht mit einfachen religiösen Formeln wegzuwischen. Wir wollen uns dieses Semester deshalb intensiv und in der gebotenen Tiefe mit ihnen beschäftigen. Dazu hören wir an Vortragsabenden und in einer Dinnerbar externe Referenten, die zu einem bestimmten Thema sprechen werden. Abwechselnd dazu gibt es Kleingruppenabende, wo sich nicht die gesamte Passauer SMD gemeinsam trifft, sondern in kleineren Gruppen im privaten Umfeld. Hier können die aufgeworfenen Fragen in kleinerer Runde nochmal auch ganz persönlich besprochen werden.

Zu unseren Veranstaltungen sind auch Besucher jederzeit ganz herzlich willkommen! Für die Kleingruppen wäre es aus organisatorischen Gründen gut, wenn du dich vorher unter kontakt@smd-passau.de anmelden würdest.